Kissen-Aster
Aster dumosus

Asteraceae, Asterngewächse
www.garteninfos.de
Beschreibung:
Die Kissen-Aster gehört - wie der Name schon sagt - zu den niedrigsten Vertretern ihrer Gattung: Die Wuchshöhe liegt je nach Sorte nur bei 30 bis 40 cm. Eigentümlich ist der teppich-bis kissenartige Wuchs der Art mit kriechenden Rhizomen. Die astern-typischen Blütenköpchen erscheinen in großer Fülle von September bis Oktober, die Farbe reicht - je nach Sorte - von weiß und weinrot über violettrosa bis mittelblau. Diese Aster eignet sich vor allem zur Verwendung in größeren Mengen als Füllstaude für Rabatten,aber auch zur Grabbepflanzung.
Wuchs:    Je nach Sorte 30 - 40 cm hohe, teppich bis kissenbildende Staude mit kriechenden Rhizomen.
Blätter:    Grasgrün, schmal lanzettlich.
Blüten:   Je nach Sorte weiße oder weinrote bis mittelblaue Blütenköpchen mit gelber Mitte in großen Mengen von September bis Oktober.
Standort: Sonnig bis absonnig.
Boden:   Frische, nahrhafte, humose Lehmböden.
Verwendung:    Vor allem in größeren Gruppen als Füllstaude im Vordergrund von Rabatten oder zur Grabbepflanzung.
Sortenbeispiele:   
- ´Blaue Lagune´: Höhe 30 cm, Blüten mittelblau
- ´Herbstgruß vom Bresserhof´: Höhe 35 cm, violettrosa
- ´Starlight´: Höhe 30 cm, Blüten weinrot
- ´Prof. A. Kippenberg´: Höhe 35 cm, Blüten blauviolett
- ´Kristina´: Höhe 30 cm, Blüten weiß

Bild: Aster dumosus ´Prof. A. Kippenberg´



© Foto: Zeitlhöfler