Wald-Glockenblume (weißblühend)
Campanula latifolia ŽAlbaŽ

Campanulaceae, Glockenblumengewächse
www.garteninfos.de
Beschreibung:
Die Wald-Glockenblume gehört mit einer Wuchshöhe von 100 cm zu den höheren Glockenblumen-Arten. Die glockenförmigen Blüten erscheinen von Juni bis Juli in aufrechten, lockeren Trauben. Die Blütenfarbe ist nur bei ŽAlbaŽ weiß. Häufig wird auch die violettblühende, kaukasische Varietät C. latifolia var. macrantha verwendet. Wie ihr Name schon sagt, so gedeiht diese aufrechte, horstbildende Staude am besten an wald- und waldrandähnlichen Plätzen wie unter lichten Gehölzen oder im Schatten von Wänden. Sie ist auch als Schnittblume gut verwendbar.
Heimat der Wildart:    Europa bis Asien.
Wuchs:    Bildet 100 cm hohe, buschig-aufrechte Horste.
Blätter:    Mattgrün, eiförmig.
Blüten:   Von Juni bis Juli aufrechte, lockere Trauben aus glockenförmigen Einzelblüten. Farbe bei ŽAlba` weiß, bei var. macrantha violettblau.
Standort: Licht- oder halbschattig.
Boden:   Frisch, nahrhaft, humos.
Verwendung:    Vor allem einzeln als Leitstaude zur Wandvorpflanzung, zwischen lichten Gehölzgruppen, für schattigere Rabatten. Gute Schnittblume.

Wald-Glockenbklume, weiß blühend


© Foto: Zeitlhöfler