Nadelblättriges Mädchenauge
Coreopsis verticillata ´Grandiflora´

Asteraceae, Asterngewächse
www.garteninfos.de
Beschreibung:
Diese halbhohe, buschige bis aufrechte Staude ist mit ihren goldgelben, sternförmigen Blüten und den sehr feinen, nadelartigen, gefiederten Blättern sehr zierend. Sie gehört mit der langen Blütezeit von Juni bis August zu den klassischen Sommerblühern. Das Nadelblättrige Mädchenauge ist gut geeignet als Begleitstaude in kleineren oder größeren Gruppen für Staudenrabatten.
Heimat der Wildart:    Nordamerika.
Wuchs:    Lockere, bis 70 cm hohe, aufrechte bis breitbuschige Horste. Bildet kurze Ausläufer.
Blätter:    Sehr fein und nadelartig gefiedert, im Herbst gelb.
Blüten:   Goldgelbe, sternförmige Blütenköpfchen von Juni bis August. Dauerblüher.
Standort: Sonnig.
Boden:   Frisch, lehmig, nährstoffreich.
Verwendung:    In kleineren oder größeren Gruppen als Begleitstaude für Staudenrabatten. Wertvolle Schnittblume.

Nadelblättriges Mädchenauge


© Foto: Zeitlhöfler