Pracht-Storchschnabel
Geranium x magnificum

Geraniaceae, Storchschnabelgewächse
www.garteninfos.de
Beschreibung:
Diese Storchschnabelart zeichnet sich vor allem durch ihre blauvioletten Blüten aus, die von Mai bis Juni erscheinen. Sie kann als Begleitstaude gut eingesetzt werden in Staudenrabatten, wiesenartigen Freiflächen, als Begleiter von Rosenrabatten und im halbschattigen Umfeld von Gehölzen. Auch die orange bis rötliche Herbstfärbung ist recht attraktiv.
Entstehung:    Kreuzung von Geranium ibericum und G. platypetalum.
Wuchs:    Bis 50 cm hohe, halbkugelförmige, breite Horste.
Blätter:    Dunkelgrün, rundlich, gelappt, Herbstfärbung leuchtend rot bis gelborange.
Blüten:   Von Mai bis Juni kräftig blauviolette, große Schalenblüten.
Standort: Sonnig bis halbschattig.
Boden:   Mäßig trocken bis frisch, lehmig bis sandig-lehmig.
Verwendung:    Einzeln oder in Gruppen als Begleitstaude für Staudenrabatten, Gehölzvorpflanzungen, wiesenartige Freiflächen, als Begleitstaude für Rosen.

Pracht-Storchschnabel, blühend


© Foto: Zeitlhöfler