Sonnenbraut, leuchtend gelb
Helenium-Hybr. ´Goldrausch´

Asteraceae, Asterngewächse
www.garteninfos.de
Beschreibung:
Diese 80 - 140 cm hohe Staude ist mit ihren unzähligen, gelben bis rötlichen Blüten einer der beliebtesten Sommerblüher. Sie blüht meist von August bis September. Von den vielen, verschiedenen Sorten blüht die 140 cm hohe Sorte ´Goldrausch´ besonders leuchtend gelb. Die Sonnenbraut hat deutlich geflügelte Stengel, was sie von ähnlichen, gelb blühenden Asterngewächsen unterscheidet. Sie ist auch recht standfest, vor allem, wenn der Boden nicht zu nahrhaft ist. Diese Staude ist gut geeignet als Leitstaude für Staudenrabatten und eine beliebte Schnittblume. Die Blüten werden gerne von Insekten besucht.
Heimat der Ausgangsarten:    Nordamerika.
Wuchs:    Bis 140 cm hohe, buschig-aufrechte Horste.
Blätter:    Kräftig grün, lanzettlich, am Stengel herablaufend, dadurch Stengel geflügelt.
Blüten:   Von August bis September unzählige, radförmige Blütenköpfchen, fast in einer Ebene in Büscheln. Blütenfarbe bei ´Goldrausch´ leuchtend gelb mit brauner Zeichnung, bei anderen Sorten auch kupfer- bis braunrot.
Standort: Sonnig.
Boden:   Frisch, lehmig bis lehmig-humos, nährstofreich. Fällt auf zu fetten Böden leicht auseinander.
Verwendung:    Möglichst einzeln als Leitstaude für Staudenrabatten. Beliebte Schnittblume.
Unser Tipp:    Die Sonnenbraut ist auf nicht zu fetten Böden standfester.

Sonnenbraut, leuchtend gelb blühende Sorte


© Foto: Zeitlhöfler