Glocken-Funkie
Hosta ventricosa

Liliaceae, Liliengewächse
www.garteninfos.de
Beschreibung:
Auch die 50 cm hohe Glocken-Funkie gehört zu den horstartigen Stauden. Bei dieser Funkien-Art sind jedoch die hier glänzend dunkelgrünen Blätter weniger zierend als die Blüten. Diese sind tief violett gefärbt und erscheinen in 80 cm Trauben von August bis September. Diese Art hat ähnliche Ansprüche wie die anderen Funkien und ist ebenfalls gut geeignet zur Pflanzung in schattigen Rabatten, im Mauerschatten und im lichten Gehölzbestand.
Wuchs:    50 cm hohe Blatthorste.
Blätter:    Glänzend dunkelgrün, relativ breit und groß, herzförmig.
Blüten:   Von August bis September auffällige, tief violette Blütentrauben aus trichterförmigen Einzelblüten.
Standort: Halb- bis lichtschattig.
Boden:   Frisch, mäßig nahrhaft.
Verwendung:    Einzeln oder in kleinen Gruppen als niedrige Begleitstaude in schattigen Staudenrabatten, im Schatten von Mauern, zur Unter- und Vorpflanzung von lockeren Gehölzgruppen.

Hosta ventricosa, blühend


© Foto: Zeitlhöfler