Gelbe Sumpf-Schwertlilie
Iris pseudacorus

Liliaceae, Liliengewächse
www.garteninfos.de
Beschreibung:
Diese bis 100 cm hohe Schwertlilie hat schilfartige Blätter. Die gelben Blüten sind ähnlich wie bei der Hohen Bart-Iris aus aufrechten Dom- und Hängeblättern aufgebaut, letztere sind aber nicht bebartet. Sie erscheinen von Juni bis Juli. Diese einheimische Wildstaude ist nicht nur als Wasserpflanze für Flachwasserzonen und feuchte Teichränder geeignet, sondern auch als Begleitstaude für frische bis feuchte Staudenbeete und Freiflächen.
Heimat:    Europa, Asien.
Wuchs:    100 cm hohe, aufrechte Horste.
Blätter:    Schwertförmig bis schilfartig. Recht groß und zierend.
Blüten:   Groß, gelb, von Juni bis Juli, mit Hänge- und aufrechten Domblättern.
Standort: Sonnig bis halbschattig.
Boden:   Frisch bis dauernaß, gedeiht auch im Flachwasser.
Verwendung:    In kleinen Gruppen als Begleitstaude für Staudenrabatten, Teichränder, Flachwasserzonen, Freiflächen.

Gelbe Sumpf-Schwertlilie


© Foto: Zeitlhöfler