Gefleckte Taubnessel
Lamium maculatum ´Shell Pink´

Lamiaceae, Lippenblütler
www.garteninfos.de
Beschreibung:
Diese teppichbildende, bis 25 cm hohe Taubnessel ist im Vergleich zur Florentiner Goldnessel (Lamiastrum argentatum) kaum verdrängend und kann deshalb als Füllstaude auch in kleineren Staudenrabatten verwendet werden. Die Sorte ´Shell Pink´ hat wintergrüne Blätter mit silberweißer Blattmitte und von Mai bis Juni rosa, zweilippige Blüten, die in großen Mengen angesetzt werden. Bei anderen Sorten sind die Blätter mehr silbrig gefleckt oder gestreift, diese blühen z.T. auch mehr rötlich. Die Gefleckte Taubnessel ist gut geeignet als Bodendecker für kleinere Flächen, zur Unterpflanzung von lockeren Gehölzgruppen und zur Beflanzung von Trögen und Gräbern.
Heimat der Wildart:    Europa, Vorderasien.
Wuchs:    25 cm hohe, teppichbildende Staude mit kurzen Ausläufern.
Blätter:    Wintergrün, herzförmig, mit silberweißer Mitte, recht klein.
Blüten:   Rosa, zweilippig, in reich blühenden Quirlen von Mai bis Juni.
Standort: Halbschattig bis schattig.
Boden:   Frisch bis feucht, nahrhaft, humos.
Verwendung:    In kleinen oder größeren Gruppen als Füllstaude für Staudenrabatten, Tröge, Gräber, zur Unterpflanzung von lichten Gehölzgruppen.

Gefleckte Taubnessel, Sorte ´Shell Pink´


© Foto: Zeitlhöfler