Schecken-Knöterich
Polygonum affine ´Darjeeling Red´

Polygonaceae, Knöterichgewächse
www.garteninfos.de
Beschreibung:
Diese aus Nepal stammende, je nach Sorte 15 - 25 cm hohe Staude bildet rasch dichte Teppiche und kann deshalb auch gut als Bodendecker verwendet werden. Zierend sind vor allem die kleinen, walzenförmigen Blütenähren, die bei der Sorte ´Darjeeling Red´ rosa bis kräftig purpurrot sind. Andere Sorten blühen auch mehr korallenrosa. Der Schecken-Knöterich blüht ausgesprochen lange von Juni bis September. Er ist auch gut als Füllstaude für absonnige Staudenrabatten und Steingärten, für Freiflächen und zur Grabbepflanzung geeignet.
Heimat der Wildart:    Nepal.
Wuchs:    Je nach Sorte 15 - 25 cm hohe Staude, Sorte ´Darjeeling Red´: 20 cm hoch. Bildet durch Ausläufer dichte Matten.
Blätter:    Frischgrün, spitz, spatelförmig. Recht zierlich.
Blüten:   Von Juni bis September zahlreiche, kleine, walzenförmige Blütenähren. Blütenfarbe bei ´Darjeeling Red´ rosa bis kräftig purpurrot, bei anderen Sorten z.T. auch korallenrosa.
Standort: Absonnig bis halbschattig.
Boden:   Frisch bis feucht, nahrhaft, lehmig-humos.
Verwendung:    Vor allem flächenmäßig in kleineren Mengen für absonnige Steingärten und Staudenrabatten, für Freiflächen, als Bodendecker, zur Grabbepflanzung.

Schecken-Knöterich, Sorte ´Darjeeling Red´


© Foto: Zeitlhöfler