Lugenkraut, Gefleckte Lungenblume
Pulmonaria saccharata ´Mrs. Moon´

Boraginaceae, Rauhblattgewächse
www.garteninfos.de
Beschreibung:
Lungenblumen sind bekannte, niedrige Frühlingsblüher, die dichte Blatteppiche bilden. Die Rote Lungenblume hat neben den von April bis Mai erscheinenden, zahlreichen, leuchtend purpurroten bis bläulichen oder weißen Trichterblüten auch ansehnliche, breit lanzettliche, weiß gefleckte Blätter. Deshalb kann sie auch gut als Blattschmuckstaude verwendet werden. Mit einer Wuchshöhe von 20 cm gehört sie zu den niedrigeren Arten. Lungenblumen sind generell gut geeignet als Füllstauden bzw. Bodendecker zur Unterpflanzung von lockeren Gehölzgruppen und für schattige Beete. Das Gefleckte Lungenkraut gedeiht auch im tiefen Schatten noch ganz gut, bei genügend Bodenfeuchte verträgt es auch halbschattige Standorte. Die Blüten werden gerne von Bienen besucht.
Wuchs:    Bis 20 cm hohe, teppichbildende Staude.
Blätter:    Breit lanzettlich, silbrig-weiß gefleckt. Sehr zierend.
Blüten:   Von April bis Mai zahlreiche Trichterblüten in endständigen Trauben. Blütenfarbe bei ´Mrs. Moon´ leuchtend purpurrosa, beim Verblühen blau, bei anderen Sorten auch weiß.
Standort: Licht- bis tiefschattig. Verträgt bei genügend Bodenfeuchte auch halbschattige Standorte.
Boden:   Frisch bis feucht, humos.
Verwendung:    In größeren Gruppen als Füllstaude v.a. für schattige Staudenrabatten, zur Unterpflanzung von lockeren Gehölzgruppen, auch flächenmäßig in kleineren Mengen als Bodendecker verwendbar.

Geflecktes Lungenkraut, purpurrot- bis blaublühend


© Foto: Zeitlhöfler