Gelbholz-Hartriegel
Cornus stolonifera 'Flaviramea'

www.garteninfos.de
Beschreibung:
Der Gelbholz-Hartriegel ist insgesamt anspruchslos und bildet keine Wurzelausläufer. Seine auf dem Boden aufliegenden Zweige bewurzeln leicht, wodurch sich der Strauch rasch ausbreiten kann. Die hellgrüngelbe Rinde ist im Winter besonders zierend.
Heimat:    Nordamerika.
Wuchs:    Vieltriebiger Strauch, 1.5 bis 3m hoch, im Alter schleppenartig auf dem Boden liegende Zweige.
Blüten:   Weiße Schirmrispen erscheinen von Mai bis Juni und vereinzelt noch im August/September.
Früchte:  Weiß, rundlich, ca 8mm dick.
Standort: Sonnig bis absonnig.
Boden:   Ist bodentolerant, bevorzugt feuchte Standorte.
Eigenschaften: Absolut Frosthart, hitzeresistent. Absenker bildend.
Vermehrung: Vegitativ durch Absenker
Unser Tipp: Im Gegensatz zum Roten Hartriegel läßt sich die Verbreitung durch das rechzeitige Abtrennen der Absenker gut eindämmen.

Gelbholz-Hartriegel


© Foto: Zeitlhöfler