Kanadisches Johanniskraut
Hypericum erectum ´Gemo´ (= H. kalmianum ´Gemo´)

Clusiaceae bzw. Hypericaceae - Johanniskrautgewächse
www.zeitlhoefler.de
garteninfos.zeitlhoefler.de
Beschreibung:
Das Kanadische Johanniskraut ist ein wertvoller Kleinstrauch, der als Sommer-Dauerblüher den bekannten Fingersträuchern (Potentilla fruticosa) Konkurrenz machen kann: Die hellgelben Schalenblüten erscheinen in Massen von Juli bis September. Zierend sind auch die hellgrünen Triebe und die schmalen, frischgrünen Blätter, die fast immergrün sind. Auch die Fruchtkapseln sind von Herbst bis Winter eine Zierde. Hinzu kommt, daß diese strauchförmige Johanniskraut-Art recht anspruchslos und vollkommen frosthart ist und nicht zurückfriert im Gegensatz zur Sorte ´Hidcote´ z.B. Dieser Strauch ist gut geeignet für niedrige Hecken, Gruppenpflanzungen und als Vordergrund zu Blühhecken.
Heimat der Wildart:    Östliches Nordamerika, Kanada
Wuchs:    Nierdriger Strauch, fast immergrün, zuerst straff aufrecht, im Alter breitbuschig, rundlich. Wird 0,6 - 1 m hoch und meist breiter als hoch.
Blüten:    Knallgelbe, 2,5 - 3 cm breite Schalenblüten, relativ klein. Werden von Juli bis September in Massen angesetzt.
Früchte:    Fruchtkapseln länglich-oval, ca. 1 cm lang und 0,3 cm breit.
Standort: Sonnig
Boden:    Relativ anspruchslos. Gedeiht auf allen frischen bis mäßig trockenen, schwach sauren bis alkalischen, gut drainierten Böden.
Eigenschaften: Frosthart, Triebe frieren nicht zurück.
Vermehrung: Stecklinge, Aussaat.

Kanadisches Johanniskraut

© Foto: Zeitlhöfler