Gefüllte Kerrie, Gefüllter Ranunkelstrauch
Kerria japonica ´Pleniflora´

Rosaceae, Rosengewächse
www.garteninfos.de
Beschreibung:
Der Gefüllte Ranunkelstrauch ist vom Wuchs und den Eingenschaften ähnlich wie die Ausgangsart (siehe Kerria japonica, Ranunkelstrauch). Er wird aber etwas höher als die Art selbst, wächst mehr aufrecht und hat dicht gefüllte, goldgelbe Blüten, die Ausläuferbildung ist relativ gering. Die grünen Ruten sind vor allem im Winter eine große Zierde. Gut geeignet zur Unterpflanzung von lockeren Gehölzgruppen und für pflegeleichte Gruppenpflanzungen, wo er sich ausbreiten darf.
Heimat:    China
Wuchs:    Schnell wachsend, straff aufrecht, mit vielen Grundtrieben. Wird bis 2 m hoch und ebenso breit. Bildet Ausläufer.
Blüten:   Goldgelbe, dicht gefüllte Blüten. Erscheinen April bis Mai in großer Zahl.
Standort: Sonnig bis schattig.
Boden:   Recht anspruchslos, wächst auf allen lockeren, durchlässigen, nicht zu trockenen Böden.
Eigenschaften: Frosthart, in ungeschützten Lagen können die Spitzen erfrieren.
Vermehrung: Vegitativ, Ausläufer.
Unser Tipp: Bei guter Lage muß der Ausbreitungstrieb durch Wurzelausläufer eingedämmt werden. Ein magerer Boden unterbindet dies etwas und die Kerrie setzt üppigere Blüten an. Der Ranunkelstrauch ist sehr schattenverträglich und blüht sogar im Schatten besser als in praller Sonne, wo die Blüten oft etwas bleich werden.

Gefüllter Ranunkelstrauch


© Foto: Zeitlhöfler