Pfeifenstrauch,
Falscher Jasmin
Philadelphus 'Erectus'

www.garteninfos.de
Beschreibung:
Alle Philadelphus Arten sind sehr schöne Blühsträucher, die sich für die Einzelpflanzung sowie für Gruppenpflanzungen eignen. Durch ihre Blütenfülle ab Juni, sowie ihren starken Duft sind sie in Gärten und Parks beliebt. Altere Triebe sollten gelegentlich von unten ausgelichtet werden. Ein höherer Schnitt regt eine unschöne Besenbildung an. Die Heimat der Urformen ist Südosteuropa, Ostasien und Amerika.
Wuchs:    1.5 - 2m, kleiner Strauch, im Alter überhängend.
Blüten:   Weiß, stark duftend, Juni/Juli.
Früchte:  Unscheinbar.
Standort: Sonnig bis absonnig.
Boden:   Ist bodentolerant, bevorzugt nicht zu trockene Böden.
Eigenschaften: Frosthart, sehr robust.
Vermehrung: Vegetativ; Steckhölzer, Sommerstecklinge.
Unser Tipp: Der Pfeifenstrauch hat für unsere Insekten Bedeutung. Durch seine ungewöhnliche Blütenfülle, die relativ spät erscheint, ist er eine "Augen- und Nasenweide" für Gärten und Parks.

Philadelphus 'Erectus'


© Foto: Zeitlhöfler