Essigbaum
Rhus thypina

www.garteninfos.de
Beschreibung:
Diese hohe, oft mehrstämmige Strauch fällt vor allem durch seine großen, gefiederten Blätter auf. In der Jugend ist er raschwüchsig und erreicht eine Höhe von ca. 4 bis 6 Meter. Im Alter wirkt dieser Strauch baumartig.
Heimat:    Nordamerika
Wuchs:    Strauch, im Alter Kleinbaum, erreicht 4-6 m.
Blüten:   15 bis 20 cm lange Rispen, erscheinen von Juni bis Juli.
Blätter:  Auffallend große, unpaarig gefiederte Blätter, sommergrün, scharlachrote Herbstfärbung.
Standort: Sonnig.
Boden:   Ist bodentolerant, bevorzugt aber durchlässige Böden.
Eigenschaften: Auf nährstoffreichen oder sandigen Böden neigt dieser Strauch zu einer ausgeprägten, weitreichenden Ausläuferbildung, welche bei Wurzelverletzungen noch zusätzlich angregt wird. Ist Frosthart.
Vermehrung: Wurzelausläufer
Unser Tipp: Im Alter ist der Essigbaum ein malerischer Kleinbaum. Bei nährstoffreichen Böden können die Wurzelausläufer zur Plage werden. Wählen sie den Standort sorgfältig aus, auch um möglichen Ärger mit ihren Nachbarn zu vermeiden.

Rhus typhinia


© Foto: Zeitlhöfler