Korallenbeere
Symphoricarpos orbiculatus

www.garteninfos.de
Beschreibung:
Die Korallenbeere ist ein robuster Strauch mit sehr zierenden Früchten und wird deshalb auch in der Floristik verwendet. Die Blüten werden von Bienen gerne besucht.
Heimat:    Nordamerika.
Wuchs:    Aufrecht wachsender Strauch, Höhe bis ca. 2 m und ebenso breit.
Blüten:   Gelb-weiße Blüten, Juni/Juli.
Früchte:  Flachkuglig, gerippte, rubinrote Füchte, in Büscheln entlang der Triebe, 3 bis 6 mm dick, sehr zierend.
Standort: Sonnig bis Schatten.
Boden:   Ist bodentolerant.
Eigenschaften: Frosthart, erträgt auch Wurzeldruck von Bäumen.
Vermehrung: Ausläufer, Steckhölzer möglich.
Unser Tipp: Ein robuster Strauch, der auch in einer gemischten Hecke gut verwendet werden kann.
Korallenbeere mit Früchten
© Foto: Zeitlhöfler